· 

DVC 2020: 2. Rennen am Erlebnisberg Watles

Das zweite Rennen fand am Erlebnisberg Watles statt. Über die beleuchtete Rodelbahn ging's über 3,6 km und 400 hm ins Ziel zur Plantapatschhütte. 230 glückliche Teilnehmer konnten dort mit einem Tee empfangen werden.

 

Am schnellsten im Ziel war der österreichische Skitouren Nationalläufer Daniel Zugg aus dem Montafon. Er stellte den bisherigen Streckenrekord vom Italiener Canclini ein. Seine Zeit blieb bei 22.54 stehen. Knapp dahinter kam der schweizer Nationalläufer Micha Steiner vom Team Salomon auf der Plantapatschhütte an (23.17). Dritter wurde ein weiterer Vorarlberger Daniel Ganahl (23.37). Bei den Masters war Toni Steiner nicht zu biegen. Er erreichte die Hütte in 25.53. Zweiter wurde Valentin Fliri (26.22) vor Hubi Theiner mit 26.50.

 

Das Damenrennen konnte wie im Vorjahr die Unterengadinerin Arian Riatsch gewinnen. Sie unterbot ihren eigenen Streckenrekord um 40 Sekunden (28.14). Sie ist Mitglied der Schweizer Skitouren Nationalmannschaft. Sie ließ auch viele Herren hinter sich. Zweite wurde Heidi Pfeifer mit 30.51, dritte Anna Pricher mit 31.07, vor Gerlinde Baldauf und Katja Angerer. 

 

Die Richtzeitwertungen der einzelnen Blöcke gewannen Patrik Gapp aus Agums, Davide Cipriani aus Schluderns und Franz Spiess aus Taufers bei den Männern und Julia Runggaldier aus Matsch, Julia Ladurner aus Plaus und Monika Weithaler aus Schlanders bei den Damen. 

 

Am meisten Teilnehmer schrieben sich in die "Wanderklasse" ein. Es geht beim Wandern nicht um schnelle Zeiten, vielmehr um einen gemeinsamen Ausflug und einem geselligen Beisammensein im Anschluss. Die teilnehmerstärkste Mannschaft war heute das Team vom Wohn- und Pflegeheim Laas/Schluderns, die mit 30 Teilnehmern am Start waren. Grandios. Zweite wurde der ASC Laas vor dem TT Vinschgau. 

 

Auf der Plantapatschhütte wurden wir hervorragend verköstigt und nach dem obligatorischen Vater Unser, der Rangverkündigung und der Tombola saß man noch gemütlich beisammen und genoss den Abend der feuchtfröhlich ausklang.

 

Weiter gehts mit einem Rennen bei unseren Freunden in der Schweiz. Am 6.1.2020 findet das Dreikönigsrennen im Skigebiet Minschuns statt. Unser drittes Rennen findet in Schöneben statt und zwar am Freitag, den 17. Jänner.  Die Anmeldungen sind bereits möglich. Trainieren kann man Dienstags auf der Haideralm, Freitags am Watles und Mittwochs und Samstags in Langtaufers. Vergesst nicht nach dem Training in den Hütten einzukehren ;-)

 

Bis dahin wünschen wir Euch einen guten Rutsch und bleibt gesund! 

 

Hier geht's zu den Fotos vom Rennen am Erlebnisberg Watles.

Download
DVC 2020: 2. Rennen am Watles
Ergebnisliste Dynafit VinschgauCup 2019-
Adobe Acrobat Dokument 402.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Komandante (Samstag, 28 Dezember 2019 22:45)

    Wia olm mega organisiert fa enk und an groasen donk dia gonse helfer !���