· 

Nordic Uphill Burgstall - Vöran

Skirunners auch im www wieder aktiv ;-)
Skirunners auch im www wieder aktiv ;-)

Der Berglauf mit Stöcken von Burgstall nach Vöran hat bereits Tradition und stellt meist den Saisonausklang der Bergläufer und Radfahrer dar, bevor viele der Teilnehmer ihre Laufschuhe mit den Tourenskiern tauschen. Der Nordic Uphill Competition fand heuer bereits zum 14ten Mal statt und es traf auf den Martinisonntag. 

 

Auf einer Strecke von 4,65 km müssen 925 hm bewältigt werden. Alles was Rang und Namen hatte war am Start. Philip Götsch wollte den bestehenden Streckenrekord unterbieten, der Wahlvinschger und 3000m Hindernisspezialist Konstantin Wedel wollte genauso vorne mitmischen, wie viele andere Topleute aus Südtirol und Oberitalien. Mit dabei natürlich auch wieder viele Vinschger Sportler, darunter auch Toni, Franz und Lex.

 

Gewonnen wurde das Rennen erwartungsgemäß von Philip Götsch, der den Streckenrekord nur hauchdünn verpasste und die Konkurrenz regelrecht deklassierte. Die nassen und teils rutschigen Bedingungen waren nicht ideal für ganz schnelle Zeiten. Als Zweiter konnte sich Konstantin feiern lassen, dritter wurde der Aufsteiger des Jahres Armin Gögele. Top-Platzierungen erreichten auch Lex als Gesamtfünfter und Toni als Gesamtneunter. Beide konnten ihre Alterskategorien gewinnen. 

 

Bei den Damen war die Sarner Anneliese Felderer einmal mehr nicht zu schlagen. Die restlichen Ergebnisse findet ihr in den Ergebnislisten unten. 

 

Die meisten, die in Vöran am Start waren, werden auch beim ersten Rennen unseres Cups dabei sein. Dieses findet am Samstag 1.12 in Tarsch bei Latsch statt. Die Strecke wird heuer etwas angepasst, nachdem das Unwetter auch im Vinschgau gewütet hat. Die Anmeldungen sind bereits freigeschaltet.

 

Download
Zieleinlauf Vöran
5576_Ergebnisliste-Geschlecht1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB
Download
Kategorien Vöran
5575_Ergebnisliste-nach-Kategorien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Fan (Montag, 12 November 2018 09:30)

    So is richtig, toll dass ihr der Homepage wieder Leben eingehaucht habt's.
    Und Gratulation zu den Siegen in den Kategorie.
    Bravo!