· 

DVC 2020: 3. Rennen in Schöneben

Das dritte Rennen des 8. DYNAFIT Vinschgau Cups im Skigebiet Schöneben war ein voller Erfolg. Insgesamt 195 Teilnehmer erreichten bei herrlichem Winterwetter das Ziel auf der Schönebenhütte. 

 

Gewonnen wurde das Rennen vom wieder genesenen Matscher Urgestein Ossi Weisenhorn, der die Rennstrecke in 28.37 bewältigte. Zweiter wurde der Newcomer Ludwig Andres aus Prad/Brixen vor dem Veltliner Davide Pedrini. Vierter wurde Martin Markt vor Thomas Niederegger.

 

Die einzelnen Rennkategorien sehen somit folgendermaßen aus:

Senioren:

Ludwig Andres: 28.47

Davide Pedrini: 28.51

Martin Markt: 28.54

 

Masters

Ossi Weisenhorn: 28.37

Toni Steiner: 29.17

Valentin Fliri: 29.32

 

Damen

Heidi Pfeifer: 35.34

Anna Pircher: 35.48

Schartmüller Astrid: 37.44

Katja Angerer: 38.41

 

Die Richtzeitwertungen der einzelnen Blöcke gewannen Roland Spechtenhauser aus Allitz, Martin Telser aus Schludern und Max Dietl von der Fürstenburg bei den Herren und Simone Gurschler aus Laas, Lea Platter aus Laas und Sandra Pfausler aus Glurns bei den Damen. 

 

Die meisten Teilnehmer waren in der Kategorie der Wanderer am Start. Die Mannschaftswertungen gingen ans Wohn- und Pflegeheim Laas/Schluderns, vor dem ASC Laas und dem TT Vinschgau. Nach dem leckerer Essen folgte das Vater Unser, die Rangverkündigung und eine Tombola.

 

Weiter geht's mit dem vierten Rennen und zwar am Freitag, den 7. Februar. Gastgeber ist das Skigebiet Haideralm. Die Anmeldungen sind bereits möglich. Trainieren kann man Dienstags auf der Haideralm, Freitags am Watles und Mittwochs und Samstags in Langtaufers. Vergesst nicht nach dem Training in den Hütten einzukehren ;-)

 

Und hier geht's zu den Fotos des Tages, wie immer kostenlos zum downloaden!

Download
DVC 2020: 3. Rennen in Schöneben
Ergebnisliste Dynafit VinschgauCup 2019-
Adobe Acrobat Dokument 371.1 KB





unsere Partner: