Rescheralmlauf

Der Rescheralmlauf wurde heuer bereits zum zweiten Mal ausgetragen. Im letzten Jahr noch zeitgleich mit dem Finale des ersten Dynafit Vinschgau Cups, war der heurige Termin besser ausgewählt. Dementsprechend viele Teilnehmer, vorallem Hobbyläufer meldeten sich an. Es war sogar ein Teilnehmerlimit von 140 Startern vorgegeben, nachdem auf der Rescheralm nicht mehr Leute Platz finden.

Der Schneefall unter Tags hielt dann wohl einige davon ab, abends zum Rennen nach Reschen zu fahren. Nichts desto trotz stellten sich ca. 100 Teilnehmer hinter die Startlinie am Hotel Schwarzer Adler. Nach einer Fellabfahrt führte die Strecke über die Rodelbahn nach Vallierteck und von dort rechts weiter, vorbei an einem Bergstadel über Bergwiesen bis zur Einmündung in den Fahrweg, der dann direkt zur Rescheralm führte. Eine Strecke von ca. 4 km auf der knapp 500 hm überwunden werden mussten.

 

Gewonnen wurde das Rennen bei den Schneeschuhläufern von Günther Angerer in einer Zeit von 28 Minuten. Bei den Skitourenläufern konnte Lex knapp vor Frowin und Franz siegen. Im Vordergrund standen aber die Hobbyläufer, die ihrerseits durch eine Mittelzeit prämiert wurden. Alle Ergebnisse findet ihr in der beigelegten Liste.

 

Es war wieder ein schöner Abend auf der allseits beliebten und gut besuchten Rescheralm, die im Winter auch abends geöffnet hat und zwar von Mittwoch bis Sonntag oder auf Vorbestellung. Ein großes Lob an die Organisatoren des FC Oberland, die das Rennen von A bis Z vorbildlich organisiert hatten.

Download
Ergebnisliste 2. Rescheralmlauf 2014
Ergebnisliste Rescheralmlauf 01.03.2014.
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Klar (Montag, 03 März 2014 17:08)

    Der eigentliche Sieger bei den Skitourenläufern ist der viertplatzierte Folie, der ohne Training und mit herkömmlichen, also schwerem Material angetreten ist und nur knapp hinter den Ersten ins Ziel gekommen ist!






unsere Partner: