DYNAFIT Vinschgaucup 2014 - Finale - Haideralm

Der zweite DYNAFIT Vinschgau Cup ist mit dem Finale auf der Haideralm beendet worden. Beim letzten Rennen und frühlingshaften Bedingungen waren 196 Sportler am Start. Viele Zuschauer unterstützten die Teilnehmer auf ihrem Sturm zur Haideralm, wo das große Abschlussfest mit der Preisverteilung stattfand. 

Am schnellsten im Ziel war der Schweizer Skitourennationalläufer Martin Anthamatten aus Zermatt. Er stellte auch gleich einen neuen Streckenrekord mit 26.26 Minuten auf. Die beiden Führenden in der Zwischenwertung des Cups Oswald Weisenhorn und Lukas Arquin lieferten sich einen harten Kampf. Am Ende hatte dieses Mal Oswald Weisenhorn die Nase vorne und entschied somit auch die Gesamtwertung des Vinschgaucups für sich. Dritter der Gesamtwertung wurde Mitorganisator Alex Erhard.

 

Bei den Frauen war die Freundin des Siegers, Victoria Kreuzer das Maß aller Dinge. Sie konnte mitten unten den besten Männern als Gesamt 15te finishen. Sie setzte sich mit einer Zeit von 32.24 Minuten durch. Zweite beim letzten Rennen wurde Annemarie Gross mit 35.21 Minuten vor Michela Benzoni mit 36.47 Minuten. Die Gesamtwertung konnte Annemarie Gross vor Anna Pircher und Petra Walnder gewinnen.

 

Bei den Schneeschuhläufern wurde Günther Angerer seiner Favoritenrolle gerecht. Er schaffte eine Bombenzeit und wurde mit 27.44 Minuten nur vom besten Skitourenläufer geschlagen. Unangefochten konnte er auch die Gesamtwertung des Cups gewinnen. Zweiter beim Sturm auf die Haideralm wurde Hubert Theiner mit 30.20 Minuten und Dritter Hulmut Platzgummer mit 32.34 Minuten. Genau gleich wie das Tagesergebnis sieht bei den Schneeschuhläufern auch das Gesamtergebnis aus.

 

Bei den Damen konnte Petra Pircher souverän mit einer Zeit von 37.33 Minuten gewinnen und sicherte sich auch die Gesamtwertung. Zweite wurde Katja Angerer mit 39.48 Minuten, Dritte Daniela Felderer mit 44.33 Minuten. Und auch hier sieht die Gesamtwertung gleich aus wie die Tageswertung.

 

Die Zeit bis zur Rangverkündigung wurde durch eine Nudelparty und den Bildern des Tages verkürzt. Die Rangverkündung des letzten Rennens, sowie die Preisverteilung der Gesamtwertung wurde nach dem obligatorischen Vater Unser und dem Segen unseres "Cup-Pfarrers" zügig durchgeführt.

 

Außerdem wurden das Teilnehmergeschenk von Dynafit (Thermobottle) an alle Teilnehmer, die mindestens an drei Rennen am Start waren ausgeteilt.

 

Abschließend bleibt der Dank an die Haideralm AG für die perfekte Organisation des letzten Rennens, an die Zeitnehmer des Skiclubs Haid für die professionellen Ergebnisauswertungen, an die Firma Dynafit als Hauptsponsor, an den Fotografen Jürgen Koch, an die vielen freiwilligen und unverzichtbaren Helfer, aber vor allem an alle begeisterten Skitouren- und Schneeschuhläufer, die durch ihre Teilnahme und Spende bei den verschiedenen Rennen auch den zweiten DYNAFIT Vinschgau Cup zu einem vollen Erfolg verhalfen. Wir konnten dem Vorsitzenden des Vereins „Herzstiftung Südtirol“ die stolze Summe von 5040 Euro an Spendengeldern übergeben.

 

Für heuer schließen wir mit einem dreifachen Ski und Schneeschuh Heil!

 

 

Download
5. Cuprennen: Finale auf der Haideralm
Dynafit Vinschgau-Cup 2014_Haideralm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.1 KB
Download
GESAMTERGEBNISLISTE: 2. DYNAFIT VINSCHGAUCUP
Cup-Wertung 2014_Endergebnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 124.7 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    f.monika (Samstag, 15 März 2014 13:58)

    Gelungenes 2tes vinschgau-cup dynafit !! ( fir an guatn zweck )
    A groaßes kompliment an running-team, super gmocht !!!
    A bsunders lob in f.gruber mitorganisator u.sprecher pa die preisverteilungen.

    lg mit an dreifochn....

  • #2

    petra (Samstag, 15 März 2014 15:39)

    a groases lob an enk olle wor olm top organisiert....top bilder und berichte bravo!!es wor super:-))lg

  • #3

    Mike G. (Samstag, 15 März 2014 15:44)

    A super 2te auflog,sponnend bis zuletscht,ols fitte leit,super organisiert,die beschtn pistnverhältnisse!!!hoffe sehr,dass es die 3te aufloge gibt.DANKE an olle,und winsch nou olle viele scheane bergerlebnisse:-)

  • #4

    Herbert (Samstag, 15 März 2014 17:36)

    kompliment an di Hoader! berfekte Organisatzion.Sehr Gastfreundlich.ma hot gmerkt miar sain wilkommen.Danke.






unsere Partner: